24-Stunden-Tag der Jugendfeuerwehr

Am Freitag, den 14. Oktober auf Samstag, den 15. Oktober fand der 24-Stunden-Tag der Jugendfeuerwehr Weisenbach statt. Los ging es für die 9 Mitglieder der Jugendfeuerwehr am Freitag um 17 Uhr. Nach einer kurzen Einweisung über den Ablauf der nächsten 24 Stunden, ging es gleich mit der Einteilung der Gruppen und Durchschauen der Fahrzeuge los. Danach wurden die Feldbetten aufgebaut und die Nachtlager eingerichtet.

Als dann plötzlich zum ersten Mal die Piepser der Jugendlichen los gingen, waren alle sehr aufgeregt. Es wurde ein ausgelöster Rauchmelder in der Rathausstraße gemeldet. Beim Antreffen bauten die Jugendlichen einen Einsatz mit Bereitstellung auf. Zum Glück stellte sich der Einsatz als Fehlalarm heraus und die Jugendlichen konnten wieder zurück ins Gerätehaus fahren.

Um 18:30 Uhr stand das  Abendessen auf dem Plan. Es gab Fleischkäse mit Nudel- und Kartoffelsalat. Anschließend wurden die Jugendlichen zum zweiten Mal alarmiert. Nach einem schweren Gewitter wurde Wassernot in der Weinbergstraße gemeldet. Beim Antreffen der Jugendlichen an der Einsatzstelle ging es sofort mit der Tauchpumpe an die Arbeit den Keller auszupumpen. Da es bereits Dunkel war, wurde parallel dazu das Beleuchtungsgerät in Stellung gebracht. Nach bereits 30 Minuten war der Keller wieder trocken und die Jugendlichen konnten wieder die Rückfahrt antreten. Wieder zurück im Feuerwehrhaus schauten wir eine DVD und es gab für alle Chips, bis um 21 Uhr ein weiteres Mal der Piepser der Jugendlichen Alarm schlug. Ein Feuer in der Schlechtau wurde gemeldet. Schnell bauten die Jugendlichen die Wasserversorgung auf und begannen mit der Brandbekämpfung. Nach dem Aufräumen kehrten alle erschöpft wieder zurück ins Feuerwehrhaus.

Bereits um 7 Uhr am nächsten Tag war die Nacht für die Jugendlichen schon wieder vorbei, denn ihre Piepser weckten sie. Es wurde ein vermisster Wanderer im Füllenbachtal gemeldet. Mit Taschenlampen und GPS-Geräten machten sich die Jugendlichen auf die Suche. Nachdem der Wanderer gefunden war, wurde er mit der  Schleifkorbtrage gerettet. Danach gab es erst mal für alle ein Frühstück zur Stärkung.

Um 10.30 Uhr kam die Bambinifeuerwehr zu Besuch des 24-Stunden-Tages. Mit Begeisterung erzählten die Jugendlichen, was sie alles in der Nacht erlebt hatten. Sodann wurde ein weiterer Einsatz alarmiert. Gemeldet war eine Person unter einem Anhänger auf dem Parkplatz des Schwimmbades. Mit dem Hebekissen und weiterem Material der technischen Hilfe zeigte die Jugendfeuerwehr den Bambinis, was sie alles in den letzten Proben gelernt haben und meisterten diese Aufgabe ohne Probleme.

Nach dem Einsatz kehrten alle wieder in das Feuerwehrhaus zurück, wo bereits das Mittagessen auf uns wartete. Es gab für alle Tortellini mit Tomatensoße. Danach gingen die Mitglieder der Bambinifeuerwehr wieder nach Hause.

Für die Jugendlichen standen sodann verschiedene Spiele auf dem Programm.

Um 14:30 Uhr stand die große Abschlussübung auf dem Programm. Unter den Augen zahlreicher Eltern mussten die Kinder zum einen eine verletzte Person aus dem ehemaligen Kindergarten in Au retten. Und zum zweiten ein Feuer vor dem Kindergarten bekämpfen. Das Wasser für die Brandbekämpfung musste aus dem Unterflurhydrant geholt werden. Zum Schluss gab es von den Zuschauern viel Applaus. Für die Jugendlichen war der 24-Stunden-Tag dann auch schon wieder vorbei.

Dies ist nur eine von vielen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr. Falls weitere Kinder Interesse an der Jugendfeuerwehr haben, können diese jeden Mittwoch um 17.30 Uhr ans Feuerwehrhaus kommen und sich selbst ein Bild von der Jugendfeuerwehr machen.

Notrufhinweis

Sie können über diese Homepage keine Hilfe anfordern. Wählen Sie die Europäische Notrufnummer

- 112 -

wenn Sie einen Notfall melden möchten. Personen mit Einschränkungen können über das Notfallfax Hilfe anfordern.

 

Kontakt

   +49-7224-67029

   +49-7224-994097

   Alte Kreisstraße 1
        76599 Weisenbach
        Baden-Württemberg

   info@feuerwehr-weisenbach.de

   Probe Einsatzabteilung
        Mittwoch 19:00 - 21:00

Wetterwarnung

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Sonstiges