Blitzeinschlag in Wohngebäude



  DME - Digitaler Meldeempfänger
  29.06.2021 14:14 Uhr
  Brandeinsatz
  Kleinalarm

Einsatzbericht

Nach einem kurzem und heftigen Gewitterschauer wurde die Feuerwehr Weisenbach zu einem Kleinbrand in die Rappenackerstraße alarmiert.

Ein Blitz hatte dort in einem mehrstöckigen Wohngebäude in den Dachbereich eingeschlagen und hatte den Kamin und Teile der Dacheindeckung zerstört. Durch umherfliegende Steinbrocken wurde auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Dach beschädigt.

Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde der Speicher und der Kamin mit einer Wärmebildkamera auf eine eventuelle Brandentstehung kontrolliert, ein Folgebrand entstand jedoch nicht.

Da die Standsicherheit des getroffenen Kamins nicht mehr gegeben war, wurde ebenfalls die Drehleiter der Feuerwehr Gernsbach hinzugezogen. Aus dem Korb der Drehleiter wurde das Dach geschlossen und der Kamin durch eine hinzugezogene Fachfirma abgetragen.

Am Nachbargebäude konnten mithilfe einer Steckleiter die beschädigten Ziegel ausgetauscht und das Dach ebenfalls geschlossen werden.

einsatz602021

Bild: Instagram @feuerwehr.gernsbach


Eingesetze Ausrüstung
- 4-tlg. Steckleiter
- Halligan-Tool
- Pressluftatmer
- Wärmebildkamera
- Handlampe