Am Sonntag, den 23.10.2016 unterstützte die Jugendfeuerwehr Weisenbach die zweite  Apfelernte  der Lebenshilfe Rastatt-Murgtal.

 

Wie bereits im September diesen  Jahres sammelte die Lebenshilfe mit über 200  Helfern und Mitarbeitern am Samstag, den 22.10.2016, ca. 12.700 kg Äpfel. Ziel der Aktion ist zum einen, das Streuobst, das auf den Wiesen verfaulen würde, zu verwerten und zum anderen Menschen mit und ohne Behinderungen zusammenzuführen. Am Sonntag wurde die Ernte durch Helfer von der Jugendfeuerwehr und Mitglieder der Lebenshilfe bei der Firma Pregger abgeladen und gewogen. Alle Teilnehmer hatten jede Menge Spaß und freuten sich dabei über frischen Apfelsaft der Firma Pregger.

Dies ist nur eine von vielen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr. Falls weitere Kinder Interesse an der Jugendfeuerwehr haben, können diese jeden Mittwoch um 17.30 Uhr ans Feuerwehrhaus kommen und sich selbst ein Bild von der Jugendfeuerwehr machen.